Aktuelle Seite: HomeMusicals

Die 6 Musicals von Dieter Schäfer-Bettin

 "Die große Chance"

Uraufführung 2014 auf der Landesgartenschau in Giessen

(30 Mitspieler, 20 Songs, Dauer 90 Min.)

Zwei Neuntklässler suchen ihre große Chance in einem Gesangs-Casting-Wettbewerb, das geht aber gründlich in die Hose. Ihre jeweils kleinen Geschwister haben da eine ganz andere Idee. Sie erzählen zu Hause dem alleinerziehenden Papa bzw. der alleinerziehenden Mama, dass sie Probleme in Mathe haben und der Mathelehrer sie sprechen will. So lernen sich Frank und Luise vor dem Lehrerzimmer der Schule kennen und aus zwei halben Familien wird eine ganz neue große Familie, das ist die große Chance für alle.

Hörbeispiel: "Ein ganzes Leben"

  “Hast du Töne”    

Uraufführung 1999 an der Augustinerschule Friedberg

 (40 Rollen plus Männerchor und Tanzgruppe, Kinder wie auch Erwachsene, 15 Musiknummern, Dauer ca. 2h)

 Die Kinder können nicht mehr singen. Umweltbelastungen, Stress, die Eltern haben keine Zeit, das alles hat dazu geführt. In einem wundersamen Traum führen die "Liebe" und die "Einsicht" zusammen mit den kleinen Helfern, dem Igel Elvis, dem Star Whitney und der nachtigall Monti, die Kinder John Elton, Celine di Caprio und Guildo Hornmann zum Ziel, kurz bevor die abgelaufene Sanduhr das Ende des Traums bedeutet.

Hörbeispiel: "Igel-Rock"

Hörbeispiel: "Das Lied der Liebe"

  “Tolle Ranzen”

Uraufführung 1996 an der Augustinerschule Friedberg

 (22 Rollen plus Backgroundchor und Tanzgruppe, Kinder und auch Erwachsene, 20 Songs, Dauer ca. 2h)

 Drei Penner mit dicken tollen Ranzen (Bäuchen) vor dem Schulhof kümmern sich um die Probleme der Schüler,vertauschen die Ranzen vorn Romea und Julio und schaffen es so gemeinsam mit dem (der) Lehrer(in) Allweis, dass sich zwei verfeindetete Cliquen, die "Asos" und die "Streber", gegenseitig tolerieren und dass aus Romea und Julio ein Liebespaar wird.

Hörbeispiel: "Du kennst ihn"

 “Die schlaue Augustine”

Uraufführung 1993 an der Augustinerschule Friedberg

 (40 und mehr Mitspieler der Klassen 5 bis 13, ca. 20 Musiknummern, ca. 1h 50min)

 Augustine kommt in die 7. Klasse der Augustinerschule (oder Frank und Anne in die Anne-Frank-Schule oder ähnlich), durchläuft alle Stationen eines Schülerlebens und macht im Jahr 2000 (übertragbar in späteren Zeitraum) mit einem Schnitt von 4,0 Abitur.

Hörbeispiel: "Ich bin die Augustine"

    „Die Sterne sind wir“

Uraufführung 2003 an der AFS Linden

 (ca. 30 Mitspieler/innen, Chor, 25 Musiknummern, Dauer ca. 2h)

 Das Stück handelt von Kindern an einer Privatschule in Chile, wo die Eltern nebenan im größten Raumfahrtzentrum der Erde im Jahr 2050 arbeiten. Ein Physiklehrer begeistert die Kinder für Astronomie und weckt das Interesse an der Frage: "Gibt es Leben auf anderen Planeten?"

In einer mystischen Feierstunde geben sie sich neue Namen, Namen von Sternen, die sie mit ihren Teleskopen nachts in den Dünen beobachten.

Da geschieht eines Abends das Unglaubliche: Fremde Wesen erscheinen und bieten an, zwei Kinder mitzunehmen auf ihren fernen Planeten, der um den Stern Wega im Sternbild Lyra oder Leier kreist. Deneb und Rigel, die beide in Denebola verliebt sind, wollen mitgehen und beide wollen sie Denebola mitnehmen. Da die Fremdlinge spüren, dass Rigel nur Böses im Schilde hat und Denebola in Deneb verliebt ist, fällt die Wahl auf diese Beiden.

Ein Zusammentreffen mit Eingeborenen, den "Strandleuten", denen als Naturvolk ihre Verwachsenheit mit diesem Planeten noch bewusst und spürbar ist, führt aber dazu, dass auch Deneb und Denebola sich im letzten Moment entschließen, auf dieser Erde zu bleiben und gemeinsam mit den Freunden etwas für den Erhalt der Lebensbedingungen zu tun.

Hörbeispiel: "Dort werde ich clean"

  "Elurana" oder "Der Weg zum Licht"

Uraufführung Februar 2010 an der AFS Linden

 (12 Musiknummern, ca. 25 Mitspieler, Dauer ca. 70 Minuten)

 Das Mädchen Elurana gerät durch ein Wurmloch in eine parallele Welt. Dort lernt sie andere Regeln und Bedingungen des Zusammenlebens kennen und muss einige Stationen auf dem "Weg zum Licht" bestehen. Der trottelige Professor Dreistein und der Beauftragte für parallele Welten "Bi-eff-pi-dabbelju" helfen ihr dabei. Die 10 Weisen im Morgenrock wollen alles über unsere Welt erfahren. Elurana stellt fest, dass in dieser anderen Welt vieles besser ist, aber ein paar entscheidende Dinge fehlen ..... 

Zu den Stücken erhältlich: Textmanuskripte, Song-CD, Liedtexte mit Begleitakkorden für eigene Band, Playbacks zu den Liedern, Noten für 2-3-stimmigen Backgroundchor

Hörbeispiel: "Der Weg zum Licht"

 

Go to top